Connect with us

Uncategorized

Metabolom des Mikrobioms – die menschlichen Darmmikroben verstehen?

Published

on

Metabolom des Mikrobioms

Metabolom des Mikrobioms Es besteht eine dynamische Beziehung zwischen dem Mikrobiom und der menschlichen Gesundheit. Um diese dynamische Beziehung zu verstehen, müssen die Forscher jedoch einen genaueren Blick auf das Metabolom werfen.

Das Mikrobiom

In den letzten zehn Jahren hat die Forschung im Bereich Humangenetik und Krankheiten zugenommen. Die Entdeckung des endokrinen Systems, Metabolom des Mikrobioms , das bei der Regulierung des Stoffwechsels und der Bekämpfung von Infektionen eine entscheidende Rolle spielt, ist ein großer Schritt zum Verständnis des menschlichen Körpers. Dieses endokrine System kann durch Antibiotika geschädigt werden und mit Hilfe von Kapseln, die mit Fäkalien gefüllt sind, wiederhergestellt werden.

Dieses endokrine System wird von Wissenschaftlern auch als Mikrobiom bezeichnet. Es ist groß und komplex. Es wird angenommen, dass der menschliche Körper so viele Mikroben enthält, wie es Zellen gibt. Es gibt bis zu 160 verschiedene Arten von Mikroben, die in den verschiedenen Teilen des Körpers wie der Haut, dem Darm und dem Mund vorkommen. In einer Studie des europäischen MetaHIT-Konsortiums wurde festgestellt, dass es 1.000 verschiedene Bakterienarten gibt, die 3,3 Millionen einzigartige Gene enthalten, was 150 mehr sind als die Gene, die beim Menschen gefunden werden.

Mikroben verstehen

Metabolom des Mikrobioms wird von den Wissenschaftlern wie ein eigenes Organ mit seinen verschiedenen notwendigen Funktionen behandelt. Es war nicht einfach, diese vielfältigen Mikroben im menschlichen Körper zu verstehen. Die Wissenschaftler mussten einen Ansatz neu überdenken, der bereits vor über 20 Jahren verwendet wurde. Die genetische Sequenzierung, d. h. die Untersuchung des Genoms, hat den Wissenschaftlern geholfen, die Mikroben besser zu verstehen.

Die Wissenschaftler konnten die Mikroben katalogisieren und charakterisieren, indem sie ihr Genom sequenzierten. Dies hat ihnen geholfen zu verstehen,Reiswasser-Diät-Getränk, wie sie funktionieren und welche einzigartigen Funktionen sie im Körper haben. Die Genomik allein reicht jedoch nicht aus, um den Zusammenhang zwischen der menschlichen Gesundheit und den Mikroben besser zu verstehen. Die Wissenschaftler mussten tiefer graben und Methoden wie rRNA-Sequenzierung und Metagenomik anwenden, um eine einzelne Mikrobiota identifizieren zu können.

Dies ermöglicht den Wissenschaftlern eine Einschätzung der mikrobiellen Aktivität im menschlichen Körper. Die Wissenschaftler können feststellen, wie eine bestimmte Mikrobiota auftritt und an welchen Stellen des Körpers. Diese Methode reicht jedoch nicht aus, um die direkte Beziehung zwischen der Biota und dem menschlichen Körper aufzudecken.

Metabolom

Hier kommt die Untersuchung des Metaboloms ins Spiel, um die Beziehung zwischen den Mikroben und dem menschlichen Körper zu verstehen. Die umfassende Untersuchung des globalen Metaboloms ist die Untersuchung der von den Mikroben produzierten Metaboliten und derjenigen des Wirts, der mit den Mikroben interagiert hat. Wir können die Mikroben verstehen, wenn wir ihre Metaboliten betrachten.

Dies ist die Sprache, die sie verwenden, und ein umfassendes Verständnis der Metaboliten wird die Beziehung zwischen dem menschlichen Körper und den Mikroben aufdecken. Allerdings ist es nicht so einfach, wie es scheint. Damit die Untersuchung der Metaboliten effektiv ist, müssen die Wissenschaftler die verschiedenen Klassen der von den Mikroben produzierten Metaboliten messen. Auf diese Weise kommunizieren die Mikroben, und man kann die Verbindung zwischen der menschlichen Gesundheit und den Mikroben nicht verstehen, ohne diese Kommunikation zu untersuchen. Die Untersuchung des Metaboloms hat zu mehreren Entdeckungen im Bereich der Krankheitsforschung geführt. Hier sind einige der jüngsten Entdeckungen, die zur Behandlung häufiger Krankheiten beitragen können:

Das Mikrobiom und das Metabolom des Mikrobioms von Säuglingen haben gezeigt, dass es einen Zusammenhang zwischen Asthma- und Allergieerkrankungen gibt. Eine Studie wurde durchgeführt, die Biomarker für diese beiden Erkrankungen aufzeigt. Die Metabolome und Mikroben verschiedener Säuglinge, die anfällig für Allergien und Asthma sind, zeigten, dass die Säuglinge einen Mangel an bestimmten einheimischen Bakterien im Darm hatten. Die Studie ergab außerdem eine geringe Anzahl von T-Zellen, die vor Allergien und Asthma schützen, während die Zahl der entzündungsfördernden Zellen hoch war. Die Darmmikroben und die Unterschiede bei den immunologischen T-Zellen können zur Vorhersage von Biomarkern für Asthma und Allergien bei Säuglingen verwendet werden.

Die Zukunft der Gesundheit

Es ist zu erwarten, dass weitere Entdeckungen gemacht werden, wenn mehr über die Verbindung zwischen diesen beiden untersucht wird. Die Tatsache, dass Wissenschaftler in der Lage waren, ein vollständiges Profil des Metaboloms über das Mikrobiom in unserem Körper zu erstellen, zeigt, dass es an der Zeit ist, nanotechnologies , dass Wissenschaftler biomedizinische Forschung zu diesen beiden Themen betreiben. Man sollte sich nicht nur auf das Mikrobiom allein konzentrieren, sondern auch auf die Metaboliten, die es produziert.

Ein Metabolom-Ansatz hat den Wissenschaftlern geholfen, jedes Molekül in unserem Körper zu untersuchen, von Aminosäuren über Hormone und Co-Faktoren bis hin zu Neurotransmittern. Die Möglichkeit, das menschliche Genom zu katalogisieren, hat der biomedizinischen Forschung geholfen, die Bedeutung des Mikrobioms im menschlichen Körper zu verstehen. Metabolom des Mikrobioms hat die Forschung auf eine neue Ebene gehoben und sie zu einem wichtigen Teil der Wissenschaft gemacht. Das Metabolom kann nicht mehr übersehen werden.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Uncategorized

Prüfstelle Prävention: Experte erklärt, wie Aufklärung über reproduktive Gesundheit das-Risiko senkt

Published

on

Prüfstelle Prävention: Experte erklärt, wie Aufklärung

Reproduktive Gesundheitserziehung wirft ein kritisches Licht auf die Prüfstelle Prävention. Lesen Sie weiter, um von einem Experten mehr über ihre Rolle zu erfahren.

Im Bereich der öffentlichen Gesundheit gibt es nur wenige Themen, die so dringlich und komplex sind wie die Prävention sexuell übertragbarer Infektionen und die Förderung einer hochwertigen reproduktiven Gesundheit. In dem Maße, wie sich die Gesellschaft weiterentwickelt und sich die sexuellen Einstellungen ändern, wird es immer wichtiger, der umfassenden Aufklärung über reproduktive Gesundheit Vorrang einzuräumen, um die Ausbreitung wirksam zu bekämpfen.

In einem exklusiven Gespräch mit TheHealthSite.com unterstreicht Dr. Kshitiz Murdia, CEO und Mitbegründer von Indira IVF, die Bedeutung der Aufklärung der jungen Generation über reproduktive Gesundheit und ihre entscheidende Rolle bei der Prüfstelle Prävention.

Reproduktive Gesundheitserziehung zur Vorbeugung von

Die Aufklärung über reproduktive Gesundheit ist von zentraler Bedeutung im Kampf gegen sexuell übertragbare Krankheiten, da sie den Menschen das Wissen und die Mittel an die Hand gibt, die sie benötigen, um fundierte Entscheidungen über ihre sexuelle Gesundheit zu treffen. Durch die Förderung von Aufklärungsinitiativen können wir dazu beitragen, Mythen zu zerstreuen, die Stigmatisierung zu verringern und gesunde Gewohnheiten zu fördern, die die Übertragung von verhindern.

Sensibilisierung ist der Schlüssel

Eines der Hauptziele der reproduktiven Gesundheitserziehung besteht darin, das Bewusstsein für die Verbreitung und die Folgen von zu schärfen. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) erkranken weltweit täglich schätzungsweise eine Million Menschen an einer sexuell übertragbaren Krankheit, was den dringenden Bedarf an Prüfstelle Prävention unterstreicht.

Schutz der sexuellen Gesundheit

Indem sie auf die potenziellen Risiken ungeschützten Geschlechtsverkehrs und die Bedeutung regelmäßiger Untersuchungen auf sexuell übertragbare Krankheiten hinweisen, können Aufklärungskampagnen die Menschen ermutigen, proaktive Schritte zum Schutz ihrer sexuellen Gesundheit zu unternehmen.

Der Diskurs über Empfängnisverhütung

Darüber hinaus spielt die Aufklärung über reproduktive Gesundheit eine zentrale Rolle bei der Förderung sicherer Sexualpraktiken. Durch Aufklärung über die Vorteile der gegenseitigen Monogamie und die Bedeutung regelmäßiger Tests auf Geschlechtskrankheiten, insbesondere bei anderen Beziehungsformen, können Aufklärungsinitiativen die Menschen in die Lage versetzen, verantwortungsbewusste Entscheidungen zu treffen, die ihr Risiko einer Ansteckung mit Geschlechtskrankheiten verringern. Darüber hinaus können Aufklärungskampagnen die Rolle von Einwilligung, Kommunikation und gesunden Beziehungen bei der Förderung positiver sexueller Erfahrungen thematisieren und gleichzeitig die Wahrscheinlichkeit der Übertragung von minimieren.

Die Bedeutung einer rechtzeitigen Diagnose von verstehen

Neben der Prüfstelle Prävention umfasst die Aufklärung über reproduktive Gesundheit auch die Bedeutung einer rechtzeitigen Diagnose und Behandlung von STIs. Viele sexuell übertragbare Krankheiten können wirksam mit Antibiotika behandelt werden, wenn sie frühzeitig erkannt werden, um Komplikationen und eine weitere Übertragung zu verhindern. Durch Aufklärung über die Anzeichen und Symptome von STIs und die Verfügbarkeit vertraulicher Test- und Behandlungsdienste können Aufklärungsinitiativen zu raschem Handeln ermutigen und die Belastung durch unbehandelte Infektionen für den Einzelnen und die Gemeinschaft verringern.

Darüber hinaus ist die Aufklärung über reproduktive Gesundheit ein wichtiges Instrument zur Entstigmatisierung von STIs und zur Förderung von Inklusivität und Unterstützung für Betroffene. Indem sie Missverständnisse ausräumen und Empathie und Verständnis fördern, können Aufklärungskampagnen ein Umfeld schaffen, in dem sich Menschen wohl fühlen, wenn sie Tests, Behandlung und Unterstützung in Anspruch nehmen, ohne Angst vor Verurteilung oder Diskriminierung.

Die Aufklärung über reproduktive Gesundheit spielt eine grundlegende Rolle bei der Prüfstelle Prävention von Geschlechtskrankheiten und der Förderung des allgemeinen sexuellen Wohlbefindens. Indem sie Menschen mit Wissen, Fähigkeiten und Ressourcen ausstatten, können Aufklärungsinitiativen sie in die Lage versetzen, informierte Entscheidungen zu treffen, gesündere Verhaltensweisen anzunehmen und die Kontrolle über ihre sexuelle Gesundheit zu übernehmen. Da wir uns weiterhin in der komplexen Landschaft der sexuellen Gesundheit bewegen, sind Investitionen in umfassende Aufklärungsmaßnahmen von entscheidender Bedeutung, um eine Zukunft zu schaffen, in der STIs keine allgegenwärtige Bedrohung mehr für den Einzelnen und die Gemeinschaft darstellen.

Continue Reading

Uncategorized

Was Wissenschaftler über die wachsende Popularität von Marihuana herausfinden

Published

on

Was Wissenschaftler über die wachsende

Marihuana wird immer beliebter, da die Staaten es sowohl für den medizinischen als auch den Freizeitgebrauch legalisieren. Aber was steckt hinter diesem Trend? Und was haben Wissenschaftler über die Vorteile von Marihuana herausgefunden? In diesem Blogbeitrag erfahren Sie mehr über die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse über Marihuana und seine Auswirkungen auf den menschlichen Körper.

Marihuana ist eine Pflanze, die die psychoaktiven Verbindungen Delta-9-Tetrahydrocannabinol (THC) und Cannabidiol (CBD) enthält. THC ist die Verbindung, die beim Konsumenten einen “Rausch” auslöst, während CBD keine berauschende Wirkung hat. Marihuana gibt es schon seit Jahrhunderten. Einige der ersten Hinweise auf seine Verwendung gehen auf das Jahr 2737 v. Chr. zurück, als der chinesische Kaiser Shen Nung empfahl, es zur Linderung von Schmerzen, Rheuma, Malaria und anderen Beschwerden einzusetzen.

Die Rechtslage in Bezug auf Marihuana hat sich im Laufe der Jahre geändert. Es gab lange Zeiträume, in denen es illegal war, weil die Behörden die gesundheitlichen Folgen und gesellschaftlichen Auswirkungen eines weit verbreiteten Marihuanakonsums fürchteten. Doch seit die Wissenschaft unser Verständnis für die wahren Wirkungen von Marihuana verbessert hat, wird es in immer mehr Staaten legalisiert, entweder zu medizinischen Zwecken oder für den Freizeitgebrauch. In vielen Staaten ist es jetzt einfach, Marihuanasamen zu kaufen, und immer mehr Privatpersonen und Unternehmen bauen Marihuana an. Dieser Wandel hat auch zu einer verstärkten Forschung über die Vorteile von Marihuana geführt.

Was also haben Wissenschaftler über Marihuana herausgefunden, so dass es in der Bevölkerung immer beliebter wird?

Es ist nicht so schlimm, wie die Leute einmal dachten

Zunächst einmal hat die Forschung einige der Mythen rund um den Marihuanakonsum entlarvt. Viele Menschen glaubten, dass Marihuana gefährlich sei und stark süchtig mache, aber die Realität ist, dass Marihuana nicht die gleichen süchtig machenden Eigenschaften hat wie andere Drogen. Studien haben auch gezeigt, dass der Konsum von Marihuana nicht zu einer Zunahme von kriminellem Verhalten oder psychischen Problemen führt.

Es gibt bestimmte Marihuanasorten, die eine Zunahme von Angstzuständen und Paranoia verursachen können, aber die Gesamtwirkung von Marihuana ist viel weniger besorgniserregend als befürchtet.

Die Auswirkung von Marihuana auf die Gesundheit kann auch vom Alter abhängen, in dem man sich befindet. So haben Studien gezeigt, dass der Konsum von Marihuana besonders schädlich für das sich entwickelnde Gehirn von Jugendlichen sein kann. Bei Erwachsenen sind die Auswirkungen jedoch nicht so besorgniserregend.

Obwohl Marihuana also immer noch verantwortungsvoll behandelt werden sollte, zeigen die Beweise, dass es nicht annähernd so gefährlich ist, wie man früher dachte.

Marihuana kann gesundheitliche Vorteile haben

Zweitens hat die Forschung gezeigt, dass Marihuana eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen haben kann. CBD-reiche Marihuanasorten können helfen, Entzündungen zu lindern, und sind sogar vielversprechend bei der Behandlung bestimmter Formen von Epilepsie. THC hat sich als schmerzlindernd erwiesen und kann bei Problemen wie Übelkeit, Schlaflosigkeit und Angstzuständen helfen.

Eine wachsende Zahl von Staaten legalisiert inzwischen Marihuana für die medizinische Verwendung. Das bedeutet, dass Patienten Zugang zu Marihuana haben, um eine Vielzahl von medizinischen Problemen zu behandeln, wie z. B. chronische Schmerzen.

Hilfe bei altersbedingten Problemen

Marihuana kann Menschen mit altersbedingten Problemen wie Demenz und Alzheimer helfen. Studien haben gezeigt, dass THC dazu beitragen kann, Wissenschaftler die Proteine, die sich im Gehirn ablagern, zu beseitigen, was das Gedächtnis und die Denkprozesse verbessern kann.

Es ist auch möglich, dass Marihuana für Menschen mit der Parkinson-Krankheit von Nutzen sein könnte. Forschungen haben gezeigt, dass CBD den Schlaf verbessern und das Zittern bei Patienten mit dieser Krankheit verringern kann.

Auch für Menschen ohne diagnostizierte altersbedingte Krankheiten zeigen Forschungsergebnisse, dass Marihuana die Kommunikation und die Verbindungen zwischen verschiedenen Gehirnregionen verbessern kann. Das bedeutet, dass es bei Problemen wie Konzentration, Fokussierung und selbstständigem Leben helfen kann.

Angesichts der alternden Bevölkerung können solche Forschungsergebnisse von großer Bedeutung sein,Marihuana, denn sie bedeuten, dass ältere Menschen das Gesundheitssystem weniger belasten und länger ein unabhängiges Leben führen können.

Vorteile für die Umwelt

Schließlich kann Marihuana auch Vorteile für die Umwelt haben. Der Grund dafür ist, dass der Anbau von Marihuana unglaublich effizient ist und keine großen Mengen an Wasser oder Dünger benötigt. Das bedeutet, dass Marihuana-Bauern die Umwelt weniger belasten und auf ethische und nachhaltige Weise eine ertragreiche Pflanze anbauen können.

Marihuana ist auch viel sicherer für die Umwelt als einige der anderen Drogenpflanzen, wie z. B. Schlafmohn. Durch den legalen Anbau von Marihuana anstelle anderer illegaler Drogen können die Landwirte dazu beitragen, die Auswirkungen auf ihre lokale Umwelt zu verringern. Die wachsende Popularität

Continue Reading

Uncategorized

Oatzempic Drink Vollständige Angaben 2024: Neues Getränk Hilft Bei Der Gewichtsabnahme

Published

on

By

ozempic_drink

Oatzempic Drink 2024: Da Medikamente wie Ozempic, Wegovy und Mounjaro zur Gewichtsabnahme immer beliebter werden, versuchen einige Menschen, ähnliche Ergebnisse mit einer kostengünstigeren und leicht zugänglichen Option zu erzielen: Trockenhafer.

Experten sagen, dass dieser Trend die Wirkungsweise dieser Medikamente zur Gewichtsabnahme nicht nachahmt und negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben könnte.
Anita Soth aus Kalifornien erzählte “Good Morning America”, dass sie ein Mahlzeitenersatzgetränk namens “oat-zempic” ausprobieren wollte, um für eine bevorstehende Reise abzunehmen.

“Ich kämpfe schon seit einiger Zeit mit meiner Gewichtsabnahme”, sagte Soth. “Ich habe in ein paar Wochen eine Reise vor mir, also musste ich ein paar zusätzliche Pfunde verlieren, also habe ich einfach gesagt: ‘Ich werde es ausprobieren.'”

Soth erzählte “Good Morning America”, dass sie innerhalb weniger Tage etwa vier Pfund abgenommen hat, indem sie die “Hafer-Zempic“-Routine zusammen mit intermittierendem Fasten oder zeitlich eingeschränkter Ernährung befolgte, bei der man die Zeiten einschränkt, in denen man isst, normalerweise nur in einem Zeitraum von acht Stunden.

Das als “oat-zempic” bekannte Mahlzeitenersatzgetränk wird durch Mischen einer Mischung aus Hafer, Limette und Wasser mit etwas Zimt hergestellt.

Brandy Frasier, eine dreifache Mutter, sagte gegenüber “GMA”, sie habe festgestellt, dass die tägliche Kombination des Getränks mit kalorienarmen, proteinreichen Mahlzeiten ihr geholfen habe, ihrem Zielgewicht näher zu kommen.

“Ich brauchte einen Muntermacher, denn wenn man abnimmt, geht es oft sehr langsam. Und wenn man keine Fortschritte auf der Waage sieht, wird man entmutigt”, sagte Frasier und fügte hinzu, dass der Gewichtsverlust ihr “die Energie zurückgegeben” hat. “Und ich kann länger laufen, meine Knie schmerzen nicht mehr so stark. Ich hoffe also, dass das alles so weitergeht.”

Ozempic, Mounjaro und Wegovy sowie andere Medikamente zur Gewichtsabnahme können ohne Versicherungsschutz mehr als 1.000 Dollar pro Monat kosten.

oatzempic-shake-und-drink-wirklich-arbeit-fur-jedermann-erfahren-sie-mehr-hier (1)

Sowohl Oatzempic Drink als auch Mounjaro sind von der U.S. Food and Drug Administration zur Behandlung von Typ-2-Diabetes zugelassen, aber einige Ärzte verschreiben die Medikamente “off-label” zur Gewichtsabnahme, wie es von der U.S. Food and Drug Administration erlaubt ist.

Wegovy, ein Medikament, das den gleichen Hauptwirkstoff wie Oatzempic Drink, Semaglutid, enthält, ist von der FDA zur Gewichtsabnahme zugelassen.

Im November erteilte die FDA die Zulassung für Zepbound als Mittel zur Gewichtsreduktion für Menschen mit Fettleibigkeit oder Übergewicht und mindestens einer damit zusammenhängenden Grunderkrankung wie Bluthochdruck – dieselben Verschreibungsrichtlinien wie für Wegovy. Als Diabetesmedikament wird Zepbound unter dem Markennamen Mounjaro verkauft, da die beiden Medikamente den gleichen Wirkstoff, Tirzepatid, enthalten.

Die Medikamente wirken, indem sie die Bewegung der Nahrung durch den Magen verlangsamen und den Appetit zügeln, was zu einer Gewichtsabnahme führen kann.

Zu den Nebenwirkungen der Medikamente können starke Übelkeit und Verstopfung gehören.

Kann Oatzempic Drink Ihnen beim Abnehmen helfen?

Die Zubereitung eines Glases Oatzempic ist fast identisch mit dem Verzehr einer Schüssel Haferflocken, was bei der Gewichtsabnahme helfen kann. “Wenn Sie Ihre morgendliche Mahlzeit durch Haferflocken ersetzen, können Sie dadurch ein Kaloriendefizit erreichen und abnehmen”, sagt Ali.

Den größten Beitrag dazu leisten die Ballaststoffe in Haferflocken – eine Tasse enthält etwa 8 Gramm Ballaststoffe, die dazu beitragen können, dass Sie sich satt fühlen und Ihren Appetit zügeln”, so Ali. Eine bestimmte Art von Ballaststoffen in Hafer – Betaglucan – ist ein löslicher Ballaststoff, der Wasser absorbiert, es in ein Gel verwandelt und die Verdauung verlangsamt.1

Darüber hinaus kam eine Überprüfung früherer Forschungsergebnisse aus dem Jahr 2023 zu dem Schluss, dass Hafer “eine positive Rolle bei der Aufrechterhaltung des Körpergewichts und des BMI, bei der Verringerung des Körperfettanteils und bei der Regulierung von Appetit und Energie spielt “2.

uch wenn Hafer und Haferflocken zur Gewichtsabnahme und zum Gewichtsmanagement beitragen können, unterscheiden sich ihre Wirkmechanismen und Ergebnisse erheblich von denen von Medikamenten zur Gewichtsabnahme.

Ozempic ist – neben anderen beliebten Medikamenten wie Wegovy, Victoza und Saxenda – ein Rezeptor-Agonist des Glucagon-Typs-1 (GLP-1), der das körpereigene Hormon GLP-1 nachahmt. Dadurch wird der Verdauungsprozess verlangsamt, was den Patienten helfen kann, länger satt zu bleiben und weniger zu essen.2

Shehzad A, Rabail R, Munir S, Jan H, Fernández-Lázaro D, Aadil RM. Auswirkungen von Hafer auf Appetithormone und Körpergewichtsmanagement: ein Überblick. Curr Nutr Rep. 2023;12(1):66-82. doi:10.1007/s13668-023-00454-3.

muss-klicken-oatzempic-drink-alternative-phenq-shake

Zwar können Haferflocken (und Ballaststoffe im Allgemeinen) den Körper auch auf natürliche Weise zur Freisetzung von GLP-1 anregen, aber nicht auf dieselbe Weise oder in demselben Ausmaß wie GLP-1-Rezeptor-Agonisten, so Rudolph Bedford, MD, Gastroenterologe am Providence Saint John’s Health Center in Santa Monica, Kalifornien.3 “Haferflocken machen einfach satt”, fügt er hinzu.

Ali stimmte zu: “Ein Frühstück mit Haferflocken ist zwar gesund und sättigend, aber kein Ersatz für Ozempic.”

Oatzempic Drink 2024: Keine Einfache Oder Schnelle Lösung Zur Gewichtsabnahme

oatzempic

oatzempic

Das Versprechen einer schnellen Gewichtsabnahme ist die große Attraktion von Oatzempic, aber eine gesunde und nachhaltige Gewichtsabnahme erfordert oft einen langsameren Ansatz. “Jeder sucht nach einer einfachen Lösung, aber leider gibt es bei der Gewichtsabnahme keine einfache Lösung”, so Ali.

Wenn Sie durch eine Ernährungsumstellung abnehmen, ist es laut Ali ein vernünftiges Ziel, ein bis zwei Pfund pro Woche abzunehmen. “Aber man muss berücksichtigen, wo die Person anfängt”, sagte er. “Menschen mit einem höheren Gewicht verlieren anfangs vielleicht mehr.

Wenn Sie daran interessiert sind, Oatzempic drink auszuprobieren, kann es laut Bedford nicht schaden, einen Versuch zu wagen – schließlich handelt es sich im Grunde genommen nur um Haferflocken. “Es wird sicherlich niemandem schaden”, sagte er. (Allerdings sollten Sie viel Wasser trinken, um zusätzliche Blähungen, Blähungen und Verstopfung zu vermeiden, fügte er hinzu).

Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass der einfache Genuss eines Glases Oatzempic wirkliche Auswirkungen hat, wenn andere Lebensgewohnheiten unverändert bleiben. In diesem Fall, so Ali, ist es von Vorteil, sich auf andere Veränderungen zu konzentrieren, einschließlich einer insgesamt nahrhaften Ernährung und eines aktiveren Lebensstils. “Es ist wichtig, sich den ganzen Tag über auf die Ernährung zu konzentrieren“, sagte er, “nicht nur auf eine Mahlzeit”.

Maya Feller, Diätassistentin und Ernährungsberaterin, weist darauf hin, dass man sich von “Hafer-Zempic” als Ersatz für ein Medikament wie Ozempic nicht irritieren lassen sollte.
“Es ahmt absolut nicht nach, was Ozempic einem gibt”, sagte Feller. “Es handelt sich um ein Getränk auf der Basis von Haferflocken, Wasser, einem Spritzer Limettensaft und vielleicht einer Prise Zimt. Es ist kein Medikament und es ahmt Ozempic nicht nach”.

oatzempic-shake-und-drink-wirklich-arbeit-fur-jedermann-erfahren-sie-mehr-hier (1)

Feller wies darauf hin, dass Hafer wichtige ernährungsphysiologische Vorteile hat, aber sie sagte, dass die Zutaten des “Hafer-Zempic”-Getränks insgesamt nicht alle ernährungsphysiologischen Vorteile einer Mahlzeit haben.

Feller sagte, dass die Menschen den Rat eines Gesundheitsdienstleisters einholen sollten, bevor sie mit einem Mahlzeitenersatzgetränk beginnen, um Gewicht zu verlieren.

“Wenn Sie einen Mahlzeitenersatz suchen, muss dies unter klarer ärztlicher Aufsicht geschehen”, sagte sie. “Ich würde das nicht verwenden, weil Sie nicht alle Nährstoffe bekommen, die Ihr Körper braucht. Sie lassen Ihre Zellen quasi verhungern, damit sie optimal funktionieren können. Das ist es einfach nicht wert.”

Feller ermutigt die Menschen auch, sich auf ihr “Warum” zu besinnen, wenn es darum geht, Gewicht zu verlieren, und keine Crash-Diät zu machen, um schnell Pfunde zu verlieren.
“Ich verstehe, dass die Leute da draußen wirklich abnehmen wollen. Ich verstehe das”, sagte Feller. “Aber wir müssen darüber nachdenken, wie wir es tun, und nicht ins Extreme gehen.

Continue Reading

Trending

Copyright © 2017 Zox News Theme. Theme by MVP Themes, powered by WordPress.